Bewegen und bewegt werden

Lexikon | Bettina Hagen | aus FALTER 08/10 vom 24.02.2010

Performance für Zweijährige, Pina Bausch für Teenager: das Tanzfestival für junges Publikum

Spuren“ ist das Motto der 13. Ausgabe des szene bunte wähne Tanzfestivals für junge Leute. Als Spielstätten für die zwölf Produktionen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Österreich fungieren Dschungel, Tanzquartier, Wuk und brut im Künstlerhaus.

Für die Allerkleinsten hat Dschungeldirektor Stephan Rabl die allerletzten Vorstellungen seiner mittlerweile durch die ganze Welt getourten „Überraschung“ (ab zwei Jahren) reserviert. Die Überraschungen formen sich darin aus den Bewegungen der Tänzer, Adriana Cubides und Raul Maia, aus Requisiten und Kleidungsstücken sowie dem Zusammenspiel mit Musiker Matthias Jakisic. Kinder ab drei Jahren entführt die aus Marseille stammende Association Skappa! mit „Halbe Halbe“ in die wundersame Welt der Wahrnehmung. Denn wie man sich selbst und die anderen sieht, ist stets eine Frage des Blickwinkels und der Fantasie.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige