Tipps Pop

Words of Wisdom, Sounds of Sirens

Lexikon | Florian Obkircher | aus FALTER 08/10 vom 24.02.2010

Winston Kofy Ahman alias K.O.F.Y

Winston Kofy Ahman hat das hinter sich, was man ein bewegtes Leben nennt. Nach einer kurzen Karriere als Crackdealer in Lagos während der 70er-Jahre beginnt Ahmans politisches Engagement. Protestaktionen gegen den damaligen Präsidenten Olusegun Obasanjo bringen ihn für sieben Jahre ins Gefängnis, wo er sich eine Zelle mit der Afrobeatikone Fela Kuti teilt. Nach seiner Flucht über Jamaika landet er schließlich in Miami, wo er als Türsteher einer Schwulenbar arbeitet – und sein Künstleralias K.O.F.Y aus der Taufe hebt. Als solcher ist er seitdem als scharfzüngiger Spoken-Word-Artist unterwegs, seine düsternen Dubstep-Schwaden wecken Erinnerungen an Trickys grandioses Seitenprojekt Nearly God.

brut im Künstlerhaus, Bar, Sa 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige