Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 08/10 vom 24.02.2010

Selbstüberschätzung

Die olympisch vor dem Fernseher verbrachte Zeit sollte nicht nur dem Bestaunen der erbrachten Leistungen gewidmet werden, findet das Kuratorium für Verkehrssicherheit. Auch in puncto Risikobewusstsein könnten sich viele Freizeitathleten von den Profis etwas abschauen. 2008 mussten 46.000 Skifahrer und 12.000 Snowboarder ambulant oder stationär behandelt werden. Selbstüberschätzung ist im Wintersport ein großes Thema. Und: in vielen Fällen die Qualität der Ausrüstung.

Frauenlauf

Am 30.5. findet der „Österreichische dm Frauenlauf“ statt. Zeit für Läuferinnen, an die Vorbereitung zu denken. Das am 8. März startende „Fit in 12 Wochen“-Trainingsprogramm lädt dazu ein, das Training gemeinsam mit anderen Hobbysportlerinnen unter Anleitung von Laufinstruktorinnen anzugehen. Bei den Lauftreffs werden Gruppen für die 5-km- und 10-km-Distanz sowie für Nordic Walking angeboten.

Tennis-Troubles

Irgendjemand ist im österreichischen Davis-Cup-Team immer beleidigt. Meist derjenige Spieler, der gerade nicht nominiert wurde. Aktuell trifft es Stefan Koubek, er fehlt im Aufgebot gegen die Slowakei im März. In einem Beitrag auf tennisfabrik.at ließ Koubek seiner Enttäuschung freien Lauf: „Dass man mich nicht einmal ignoriert, das war schwach.“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige