Warenwelt

Shops, Produkte, Kuriositäten

Steiermark | Maria Motter | aus FALTER 08/10 vom 24.02.2010

Die Kraft der Abneigung war mit ihr

WC-Bürsten stören Sabine Hirschbäck seit Langem, und zwar so massiv, dass sich die Grazerin auf die Suche nach einer Alternative gemacht hat. In Installateurfachgeschäften wurde sie nicht fündig, und Abneigung kann große Kreativität zu Tage fördern. Also konzipierte und konstruierte die 42-Jährige kurzerhand den „Loocus®“, eine Reinigungsvorrichtung, die in Toiletten eingebaut werden kann. „Mir geht es um die Möglichkeit der Nachrüstung, ohne dass man die Toilette umbauen müsste“, sagt die Erfinderin. Von der Idee über den Prototypen bis zum fertigen Produkt verging gerade einmal ein Jahr. Unterstützung holte sich das Ein-Frau-Unternehmen vom Innolab an der Fachhochschule der Wirtschaft Campus02 in der Körblergasse, das Erfinder berät. Der patentierte Loocus® erinnert an Toilettenbesuche in südlichen oder asiatischen Ländern: Mit einem Brauseschlauch wird das WC geputzt. Platz findet die Klospritze auf einer Wandhalterung, angeschlossen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige