Tipp

Dinner & Drama: Beim Essen spricht man doch

Lexikon | aus FALTER 09/10 vom 03.03.2010

Vier Jahre lang hat sich die smarte Wiener Theatergruppe Toxic Dreams in ihrem „Theaterzyklus“ auf überraschend unterhaltsame Weise mit theatertheoretischen Fragen beschäftigt. Abgeschlossen wird das Projekt kulinarisch: Der große Tisch im schicken Restaurant Schon Schön ist an sechs Abenden im März für den Abend „My dinner with toxic dreams“ reserviert. Frei nach dem legendären Louis-Malle-Film „My dinner with André“ (1981) werden sich Toxic-Dreams-Leiter Yosi Wanunu und die Schauspielerin Anna Mendelssohn über Theaterströmungen der 1960er- bis 1980er-Jahre (und die heutige Situation) unterhalten. Das Publikum darf mitreden und mitessen, das sechsgängige (!) Dinner ist im Eintrittspreis („pay as you wish“!!) inbegriffen. Wegen des begrenzten Platzangebots ist telefonische Reservierung (0676/501 74 16) jedoch obligatorisch. Wk

Schon Schön, Di, Mi 20.00 (bis 24.3.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige