Tipp Pop

Pop oder Antipop, das ist hier die Frage

Lexikon | Gerhard Stöger | aus FALTER 09/10 vom 03.03.2010

Pop? Oder doch Antipop? Und warum eigentlich nicht beides in einem? These und Antithese fügen sich beim Anti-Pop Consortium durchaus zur Synthese, Musik also, die sperrig und reizvoll zugleich ist. Das 1997 gegründete Quartett hat sich einer alternativen Spielart des Hip-Hop verschrieben, die auch Elektronik, Rock und Jazz berücksichtigt und dadurch nicht nur für klassische Raphörer interessant ist. 2002 löste sich die Band nach künstlerischen Differenzen auf; 2008 tat sie sich wieder zusammen; unter anderem, um Public Enemy bei deren Englandtour als Support zu begleiten. 2009 folgte ein neues Album („Fluorescent Black“), das die New Yorker jetzt auch zu einer Live-Lektion in Sachen Pop und Antipop nach Wien führt.

Arena, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige