Florians Nachtdienst

Was in Wiens Partyszene passiert – Veranstaltungen im Überblick

Lexikon | aus FALTER 09/10 vom 03.03.2010

Kein Schweiß, kein Dunst: allein unter Nichtrauchern

Echt? Du bist für Rauchverbot in Lokalen?“, fragte uns eine Suchtfreundin letztens. „Na ja“, sagen wir, „nicht unbedingt dafür, dagegen hätten wir allerdings nichts.“ Es ist doch wie beim Elternbesuch: Wenn man nicht darf, ist das Verlangen von Haus aus kleiner. Dass die Jacke am nächsten Tag nicht so müffelt, auch kein Nachteil.

Das Beste am Rauchverbot in London oder Berlin aber sind die Leute mit Glimmstängeln vor den Clubs, mit denen man allein durch die geteilte Außenseiterrolle ins Gespräch kommt. Solche fröstelnden Gruppen haben wir bei Wiens erstem Nichtraucher-Clubbing im Lutz-Club letzten Donnerstag aber vermisst. Nicht etwa, weil der schicke Laden schlecht besucht gewesen wäre, ganz im Gegenteil. Der Grund war wohl eher, dass eine dezidierte Nichtrauchernacht eben wenig Süchtler anzieht. Unseresgleichen können wir die Aerosol-Nacht im Lutz also nur bedingt empfehlen. Außer um ein weitverbreitetes Vorurteil


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige