Performance Tipp

Nackte Tatsachen aus Kanada im Tanzquartier

Lexikon | aus FALTER 10/10 vom 10.03.2010

Das Tanzquartier präsentiert dieser Tage – erstmals in Wien – zwei Arbeiten des kanadischen Choreografen Dave St. Pierre. Nach „La Pornographie des âmes“ steht diese Woche „Un peu de Tendresse Bordel de Merde! (a little tenderness for crying out loud!)“ auf dem Programm. Das Enfant terrible aus Montréal arbeitet unverblümt mit Versatzstücken aus Tanz und Theater, Pathos und Klischee; in seinem biografischen Tanztheaterstück (Premiere: 2006) werden Grenzen und Rollenklischees ausgelotet und gesprengt. Weil die Darstellerinnen und Darsteller dabei meistens ziemlich nackt sind und nicht immer ganz jugendfrei agieren, wird der Besuch der Vorstellung erst ab 18 Jahren empfohlen. WK

Tanzquartier Wien, Halle G, Fr, Sa 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige