Florians Nachtdienst

Was in Wiens Partyszene passiert – Veranstaltungen im Überblick

Lexikon | aus FALTER 10/10 vom 10.03.2010

Sekt im Stamperlglas? Egal, auf die Über-Waltze!

Neben uns baut sich ein junger Mann im Firm-Sakko und Billigsdorfer-Hemd auf. „Ähm, ich hab gehört, mit Abendgarderobe kriegt man einen Welcome-Drink?“, krächzt er schüchtern, die sympathische Dame an der Bar serviert ihm Sekt im Stamperl. Die Sektgläser sind schon lange alle, sagt sie. Kein Wunder, wenn der Waltz die Trophäe holt, dann will man als Gast hier im Gartenbaukino bei der traditionellen Oscar-Liveübertragung vorbereitet sein. Und angesichts der gefühlten 1000 Menschen, die sich in Kino und Foyer drängten, war das mit dem Gläserkontingent irgendwann eh nur mehr Nebensache. Folglich wurde der Filterkaffee zum Frühstück ab 3.30 Uhr sympathisch in Bierbechern serviert, und die angelieferten Semmerln verschwanden so schnell aus dem Karton des Bäckers, Teller wären da ohnehin überflüssig gewesen. War halt gratis, da kennen auch Cineasten am Buffet keinen Halt. Insgesamt war’s natürlich wieder einmal so schön


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige