Tipps Klassik

Osterklassiker: Bachs „Matthäuspassion“

Lexikon | Carsten Fastner | aus FALTER 11/10 vom 17.03.2010

Ausgerechnet die vorösterliche Fasten- und Bußzeit bietet mit die schönsten musikalischen Genüsse: Die Aufführung großer Passionsoratorien vor allem des Barock ist eine kirchliche Tradition, die längst von den weltlichen Konzertsälen übernommen wurde. Und ganz zu Recht ist dabei kein Werk zur Leidensgeschichte Jesu Christi beliebter als J.S. Bachs „Matthäuspassion“. Im belgischen Dirigenten Philippe Herreweghe, einem der wichtigsten Protagonisten der historischen Aufführungspraxis, und seinem Collegium Vocale Gent findet dieser Klassiker heuer ausgesprochen berufene Interpreten.

Konzerthaus, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige