Tipps

Masochismus im Wuk: „I put a record on“

Lexikon | aus FALTER 12/10 vom 24.03.2010

Drei Jahre lang, von 2007 bis 2009 war der Regisseur André Turnheim Theaterkurator in Wien – und als solcher mitverantwortlich für die Vergabe von Fördergeldern für freie Produktionen. Inzwischen widmet sich der 1960 geborene Deutsche wieder ganz seiner eigenen Arbeit; seine jüngste Inszenierung ist diese Woche in Wien zu Gast. Für das Linzer Landestheater hatte Turnheim im vergangenen September einen Abend nach Leopold von Sacher-Masochs Roman „Venus im Pelz“ (1869) kreiert, der im Wuk unter dem neuen Titel „I put a record on“ wiederaufgenommen wird. Der Text, der dem Masochismus seinen Namen gab, ist Basis einer Spielanordnung, in der Geschlechteridentitäten hinterfragt und zerlegt werden. Neben den Schauspielern Anna Mendelssohn und Peter Pertusini spielen auch Popsongs wichtige Rollen. WK

Wuk, Mi, Do 20.00 (bis 2.4.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige