Beisl

Der steirische Gourmet

Steiermark | aus FALTER 13/10 vom 31.03.2010

Das Original ist wieder da

Würstelstandbesuch: Wolfgang Kühnelt

Seit 23 Jahren betreibt Hannes Pflancer eine mittlerweile durchaus legendäre Imbiss-Stube in der Elisabethinergasse schräg vis-à-vis dem Pub Prince Charles. Bekannt geworden ist der „Würstel Hannes“ nicht nur durch seine verlässliche Qualität, sondern auch durch den großen alten Postbus, in dem die Lokalität untergebracht war. Im Winter war damit Schluss, auf Grund von privaten Turbulenzen musste der Bus seinen Standplatz aufgeben, und Pflancer machte erst einmal Pause. Sehnlichst erwartet von seinen zahlreichen Stammgästen eröffnete er nach zweimonatiger Pause am vergangenen Freitag aufs Neue. Am alten Standort wohlgemerkt – nicht dass jemand durch einen gleichnamigen Konkurrenten in der Kärntner Straße in die Irre geführt wird. Statt des Busses befindet sich nun eine solide Hütte mit blitzblanken neuen Küchengeräten, viel hellem Holz und Plexiglas-Vordach auf dem großen Platz neben dem Mühlgang.

Sechzig


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige