Kurz und klein

Meldungen

Politik | aus FALTER 14/10 vom 07.04.2010

Grasser und die Schwiegermutter Nicht Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser selbst, sondern seine Schwiegermutter habe sich über eine Genussscheinkonstruktion 2007 an der Hypo Alpe Adria beteiligt. Das berichten Presse und das Nachrichtenmagazin News. Auf der Investorenliste der Tilo-Berlin-Gruppe taucht die Schweizer Treuhandgesellschaft Ferint auf, als deren Verfügungsberechtigte sich gegenüber der Finanzmarktaufsicht Grassers Schwiegermutter Marina Giori-Swarovski identifiziert habe. Grassers Anwalt Manfred Ainedter hat bereits mehrfach zurückgewiesen, dass der damalige Finanzminister an der Kärntner Bank beteiligt gewesen sein soll.

Wien und das Krankenhaus Nord Die Stadt wird das neue Krankenhaus Wien-Nord doch nicht mit dem Bieterkonsortium Porr, Siemens und Vamed bauen. Stattdessen wird der Krankenanstaltenverbund (KAV) Anfang 2011 die Ausschreibung für einen Generalunternehmer erneut vornehmen. Der Grund: Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat das Projekt als förderungswürdig eingestuft und bietet einen Kredit über 300 Millionen Euro. Bisherige Leistungen werden abgegolten, Schadenersatzforderungen sind laut KAV ausgeschlossen.

1850

Schäfchen der Diözese Feldkirch in Vorarlberg haben der Kirche in den vergangenen drei Monaten den Rücken gekehrt – das sind mehr Austritte als im ganzen Jahr 2008. In Feldkirch steht Bischof Elmar Fischer in der Kritik, weil er in den 70er-Jahren Schüler geschlagen haben soll. Im Vorjahr sorgte er mit umstrittenen Aussagen zur Homosexualität für Empörung.

Österreich und der Mittelstand Eine neue, überparteiliche „Mittelstandsvereinigung“ will Druck auf Politiker ausüben. Tenor ihrer Kritik: Immer weniger Menschen müssen hierzulande den Sozialstaat für immer mehr Menschen finanzieren. Interessant an der Vereinigung ist, wer sich selbst als Teil des Mittelstands begreift: An der Spitze stehen die Unternehmer Robert Glock und Veit Schalle sowie der Anwalt Alexander Scheer.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige