Wie er aus dem Badezimmer Amerikas Herzen eroberte

Politik | aus FALTER 14/10 vom 07.04.2010

Barack Obamas genialer Kampagnenplaner David Plouffe hat die faszinierende Insidergeschichte des Wahlkampfes geschrieben

rezension: Robert Misik

Er hat die professionellste Wahlkampagne aller Zeiten orchestriert: David Plouffe, der Manager von Barack Obamas Präsidentschaftswahlkampf. Aber während die meisten anderen seiner Mitstreiter nach dem Wahlsieg wichtige Funktionen in der Regierung und im Weißen Haus übernahmen, sagte Plouffe noch in der Wahlnacht „Goodbye“. Im Morgengrauen flog er heim zu seiner Familie.

Schließlich hatte er sein kleines Kind ein Jahr lang kaum gesehen, und seine Frau sollte nur zwei Tage nach dem Wahlsieg ihr zweites Baby zur Welt bringen. Plouffe wollte nicht beim Weltlenken mitmachen, sondern mit seinen Kindern sein.

Jetzt, ein Jahr nach Obamas Einzug ins Weiße Haus, kommt Plouffe zurück. Als Spezialberater des Präsidenten soll er helfen, den außer Tritt geratenen Obama wieder auf die Spur zu bringen. Plouffe ist die ideale Ergänzung Obamas: ein Mechaniker


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige