Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 14/10 vom 07.04.2010

Rad in Wien

Ein Bekenntnis zum Radfahren hat man sich im Rathaus abgerungen und 2010 zum „Radjahr“ erklärt. Verkehrsstadtrat Schicker will den Anteil des Radverkehrs am gesamten Verkehrsaufkommen bis 2015 von fünf auf acht Prozent erhöhen. Was tut die Stadt dafür? Neben der ominösen Bewusstseinsbildung geht sie konkret den weiteren Ausbau der Radwege und Abstellanlagen an und fördert die Anschaffung von E-Bikes mit bis zu 300 Euro. Bislang sind heuer 170 Förderanträge eingegangen.

Bestnote

Erstmals hat ein konventionell angetriebener Pkw beim ÖAMTC-EcoTest auf CO2-Ausstoß und Schadstoff-Emissionen fünf Sterne erhalten. Der Volvo V70 verbraucht auf 100 Kilometer knapp fünf Liter und beweist damit, dass auch große Autos sparsam sein können. Im Gesamtergebnis schneidet der Mittelklassewagen besser als viele Kleinstwagen ab.

100.000 Besucher

Besucher hat das Argus Bike Festival im Vorjahr angezogen. Heuer findet es am 10. und 11. April am Rathausplatz statt. Jeweils von neun bis

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige