Kabarett Kritik

Lighte Night-Show im Anatomietheater

Lexikon | aus FALTER 15/10 vom 14.04.2010

Die monatliche Late-Night-Reihe „Eva D.s Paradies“ entpuppt sich als lighte Night-Show. Da der Kabarettistin und Sängerin nicht viel mehr als die Rolle der Palmenstrand-sehnsüchtigen Gastgeberin zukommt, steht und fällt alles mit dem Esprit der wechselnden Gästeschar. Am Premierenabend ließ sie sich von den Entertainerinnen Linde Prelog und Lennie Johnson Keuschheitsgedanken wegsingen, mit Franzobel jausnete sie legendäre Salami-mit-Ei-Brote. Das war, gespickt mit eigenen, mittlerweile auch auf CD gebannten Liedern, so ziemlich alles, was sich im Paradies ereignete. Versüßt wird damit bestenfalls die Wartezeit auf ein neues, echtes Eva-D.-Programm. (Diesmal zu Gast: die singenden Schauspieler Christian & Michael und die Psychologin Beate Handler.) BH

3raum-Anatomietheater, Sa 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige