Wie gedruckt

Pressekolumne

Medien | Nina Horaczek | aus FALTER 15/10 vom 14.04.2010

Der „beste Freund“ einer Frau ist derjenige, der bei Liebeskummer, Umzug oder Autopanne habt Acht stehen muss, aber selbst nie zum Zug kommt. Norbert wurde nun von Woman als genau so einer geoutet. Das Frauenmagazin hat eine „Was ich dir immer schon sagen wollte“-Aktion. Das ist gut für Woman, weil viele Leserinnen die Seiten gratis mit Dankesbriefen füllen. Aber schlecht für Norbert. „Schön, dass wir nach unserem Liebes-Aus zu echten Freunden geworden sind“, schreibt ihm Veronika. 2004 hat sie sich nach einem halben Jahr Beziehung nicht mehr gemeldet. Sie war „auf einem Egotrip“. Drei Jahre wurde der arme Kerl ignoriert. „Doch als ich vor eineinhalb Jahren deine Hilfe gebraucht habe, warst du sofort für mich da und bist es noch immer.“ Seitdem ist Norbert der Teschek der Nation: „Du unterstützt mich beim Möbelaufstellen, gehst mit meinem Hund Gassi, hilfst mir, wenn ich mich – schusselig wie ich bin – mal wieder ausgesperrt habe.“ Und natürlich muss er mit ihr „über alles reden“. Armer Norbert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige