Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 15/10 vom 14.04.2010

Ausschreibung

Lokale Verkehrssicherheitsprojekte und Initiativen von Gemeinden, Schulen oder Unternehmen zielen auf punktgenaue Verbesserungen ab. Sie erhalten selten Aufmerksamkeit. Deshalb lobt das Kuratorium für Verkehrssicherheit den Österreichischen Verkehrssicherheitspreis Aquila aus. Die innovativsten, erfolgreichsten und interessantesten Ideen werden mit dem Preis ausgezeichnet. Teilnahmeberechtigt sind Verkehrssicherheitsprojekte, die zwischen 1. Jänner 2009 und 1. Mai 2010 realisiert wurden, die Einreichfrist endet mit 3. Mai.

Infos: www.kvf.at

Teilzeit-Auto

Wer als Stadtmensch auf einen eigenen Pkw verzichtet und mit Öffis fährt, muss nicht unbedingt aufs Autofahren verzichten. Kombinierte Mobilität via Car-Sharing macht’s möglich: Wer für einen Großeinkauf oder eine Landpartie doch ein Auto braucht, reserviert dieses via Internet oder Telefon. Die Wiener Linien und CarSharing.at laden Monats- und Jahreskartenbesitzer aktuell dazu ein, das Teilzeitauto zu testen. Für


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige