Tipp

Die Wirtschafts- und Finanz-krise als Kriminalfall

Bernhard Kern | Lexikon | aus FALTER 16/10 vom 21.04.2010

Die Bologna-Reform zwingt die Unis zur Verschulung ihres Bildungssystems. Sogenannte Orchideenfächer werden aufgrund fadenscheiniger Argumente ausgehungert. Die illustre Augarten-Clique vom Verein „Aktionsradius“ hat sich das Ziel gesetzt, mit freien Vorlesungen auf diese Missstände hinzuweisen. Zum Abschluss der Reihe „Freie Uni“ ist Werner Rügemer als Gastreferent am Gaußplatz geladen. Bekannt aus Erwin Wagenhofers Film „Let’s Make Money“, vermag der Publizist in einer wohltuend verständlichen Sprache die Ursachen der Krise zu erklären. Er entlarvt die neoliberale Finanzwirtschaft als Konstrukt innerbänkischer Wett- und Versicherungsspekulationen, die damit Arbeitsplätze in der Realökonomie aufs Spiel setzen.

Aktionsradius, Di 19.30

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 12/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige