Tipps Pop

MEN: Wiendebüt der Le-Tigre-Schwesternband

Lexikon | aus FALTER 16/10 vom 21.04.2010

Was wurde eigentlich aus Le Tigre? Die New Yorker Elektropunkband befindet sich seit der Tour zum 2004er-Album „This Island“ im Modus des Kräftesammelns; Meldungen über gröbere Stimmprobleme von Sängerin Kathleen Hanna verheißen nichts Gutes. Aufgelöst haben sie sich freilich nicht, für 2010 ist zumindest eine neue DVD angekündigt. Entzugserscheinungen lassen sich derweil durch MEN lindern, die Zweitkombo von Le-Tigre-Drittel JD Sampson, jenem coolen Gör, das die Sache mit den Gender Troubles als Frau mit Schnauzbart ebenso simpel wie wirksam veranschaulicht. MEN verstehen sich als Kunst- und Performancekollektiv, das sich vor allem für die Energie von Liveauftritten und das radikale Potenzial von Tanzmusik interessiert; wie auch bei Le Tigre werden brisante Inhalte gerne in ein luftiges Dancepopkleidchen gehüllt. gS

Fluc Wanne, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige