Tipp

Wladimir Putin bei der Judo-Europameisterschaft

Lexikon | Bernhard Kern | aus FALTER 16/10 vom 21.04.2010

Europas Judo-Elite kämpft im Ferry-Dusika-Stadions um die EM-Titel. Österreichs heißeste Medaillenanwärter waren schon am Donnerstag im Einsatz. Der Olympia-Zweite Ludwig Paischer und Sabrina Filzmoser, die EM-Siegerin von 2008, wurden im Vorfeld als Titelfavoriten gehandelt. Eine weitere Hoffnung auf Spitzenplatzierungen liegt in den Teambewerben, die am Sonntag über die Bühne gehen. Vielleicht schafft die rot-weiß-rote Equipe mit dem Rückenwind des Heimpublikums eine kleine Sensation? Für Samstag hat sich ein hoher Gast angekündigt. Als Ehrenpräsident der Europäischen Judo-Union wird Russlands Ministerpräsident und Hobby-Judoka Wladimir Putin seiner Leidenschaft nachgehen und die Kämpfe von der Ehrentribüne verfolgen.

Ferry-Dusika-Stadion, Fr-So ab 10.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige