Beisl

Der steirische Gourmet

Steiermark | aus FALTER 16/10 vom 21.04.2010

Beim Altbauern

Beisltest: Wolfgang Kühnelt

In der Grazer Bürgergasse befindet sich das Palais Lengheimb, das seit Menschengedenken ein Gasthaus beherbergt. Der Stainzerbauer sieht innen auch heute noch aus wie ein Schau-Beisl aus dem Freilichtmuseum Stübing. Altes dunkles Holz, düstere Beleuchtung, Ölgemälde. Der beinahe einzige Konnex zur jüngeren Vergangenheit sind Fotos von Jochen Rindt. Dabei hat sich im Traditionshaus in den letzten Jahren einiges geändert. Der Kirchenwirt aus Mariatrost, Josef Pfeifer, der den Stainzerbauer vor fünf Jahren übernommen hat, hob das Niveau der Küche stetig an. Das Service ist freundlich, wenn auch nicht immer perfekt. So wartet man üblicherweise als Kellnerin schon, bis alle am Tisch mit dem Essen fertig sind, bevor man mit den Tellern abrauscht. Die Weinkarte ist ausführlich, zu empfehlen etwa der Grauburgunder 2008 von Walter Skoff.

Als Vorspeise wählen wir die Basilikum-Melone mit Riegersburger Turmschinken und Bärlauch-Cannelloni (€


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige