Tipps Party

Radio 98.3 Superfly, hoch Soul es leben!

Lexikon | Florian Obkircher | aus FALTER 17/10 vom 28.04.2010

Den ersten Song für einen neuen Radiosender auszuwählen ist in etwa so verzwickt, wie den richtigen Bandnamen zu finden. Es sei denn, die Station benennt sich nach einem Stück, das einfach perfekt passt. Wie im Fall von 98.3 Superfly. Als das Wiener Radio seinen Betrieb vor zwei Jahren mit dem namensstifenden Curtis-Mayfield-Klassiker aufnahm, war das Mission Statement klar: mehr Soul und Funk fürs Radio. Inzwischen hat sich der Radius um HipHop, Nu-Jazz, House, Disco und Techno erweitert. Davon zeugt auch das Line-Up beim zweiten Geburtstagsfest: Alexander Schuh eröffnet mit Latin, der Kölner House-Freund Hans Nieswandt teilt sich die Decks mit Jürgen Drimal, am Hopfenboden kopfnickt Loud Minority, Phil Asher reist aus London an und das 16-köpfige Superfly Radio Orchestra tritt live auf.

Ottakringer Brauerei, Sa 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige