Menschen der Woche

Ohne Gnade

Motter & Schaffer | Steiermark | aus FALTER 17/10 vom 28.04.2010

Mach es zu deinem Projekt!", so der Slogan eines Baumarkts. Würde vielleicht auch zur wieder ins Leben gerufenen Ausstellungsreihe „Banale" der TU-Graz passen. Die sagt aber „Was ihr bringt", auch gut, wer bis zum 24. Mai ein Kunstprojekt einreicht, der wird auch ausgestellt. Sofern eben der Platz reicht. „Es wird Zeit, wieder einmal auszuscheren", meint Christoph Wiesmayr, einer der Verantwortlichen. Zu brav würde es vonstatten gehen, das Architekturstudium. Die „Banale" gab es bis 2000, es war und ist eine Initiative der Zeichensäle. Am 28.5. sind alle Werke auf der TU zu sehen, es wird podiumsdiskutiert, und am Abend wird das ehemalige HDA mit einem Fest wiederbelebt.

Ganz schlechte Idee, ein Manuskript unaufgefordert an Verlage zu verschicken, ließ Falter-Kulturchef Klaus Nüchtern jene wissen, die insgeheim ihr literarisches Debüt planen. Rolf Bauerdick, Elisabeth Rank, Tex Rubinowitz und Ulrike Ulrich, die im Grazer Literaturhaus aus ihren Debütromanen lasen und mit Nüchtern

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige