Zahlen

Politik | aus FALTER 18/10 vom 05.05.2010

110.000 Kinder besuchen Wiener Pflichtschulen (Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen)

55 Prozent davon haben Migrationshintergrund. Die größte Gruppe stammt aus Ex-Jugoslawien, die zweitgrößte aus der Türkei

200 Lehrer bieten in den Pflichtschulen muttersprachlichen Unterricht an

300 solcher Lehrer oder gar 400 bräuchte es an den Pflichtschulen zusätzlich, um ausreichend muttersprachlichen Unterricht zu bieten

Das sagt der zuständige Bezirksschulinspektor Manfred Pinterits. Er wünscht sich, dass die Muttersprachen stärker in den normalen Unterricht eingebaut werden


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige