Wie gedruckt

Pressekolumne

Medien | Nina Horaczek | aus FALTER 19/10 vom 12.05.2010

Manchmal ziehen die Dinge unbemerkt an einem vorbei. Das Monatsmagazin Für Mich feiert seinen ersten Geburtstag. Für … wie? Für mich, das Frauenmagazin, das beweist, dass Frauen eine beliebte Zielgruppe der Werbeindustrie sind. „Gut gecremt ist halb gewonnen“, steht da zum Beispiel. Neben dem Artikel über „Helferlein aus der Kosmetikindustrie“ prangt das passende ganzseitige Inserat eines Sonnencremeproduzenten. Gleich darauf ein Text über das Vergnügen, im eigenen Grün zu gärtnern, verziert mit einem Inserat für Bio-Gemüsepflanzen von Ja! Natürlich. Bei der Rubrik „Gut wie bei Oma“ gibt’s das „Tante Fanny frischer Strudelteig-Gewinnspiel“. Und gleich nach der Kolumne einer „Kaffeetante“ namens „Molly Mokka“ prostet einem George Clooney mit einer Tasse Nespresso zu. Sogar beim „Verhüten – gewusst wie!“-Artikel findet sich das passende Inserat: „Probleme im Intimbereich? Feminella Vagi C-Vaginaltabletten.“ Ein Jahr Für mich ist also zumindest für die Werbeindustrie ein Fest.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige