Digitalia

IT-Kolumne

Medien | Ingrid Brodnig | aus FALTER 19/10 vom 12.05.2010

Geeks sollten jetzt besser nicht weiterlesen. Das könnte ihren Blutdruck erhöhen. Denn es gibt Aussagen, bei denen zucken Technikfreaks aus, die können sie nicht unkommentiert im Raum stehen lassen. Eine davon ist: „Der Internet Explorer ist viel besser als Firefox.“ Oder: „Computerspiele sind nur für Kinder.“ Oder: „Das Beste an Star Wars sind die Ewoks.“ Wired.com veröffentlichte die „Top 20 Ways to Provoke a Geek Argument“. Also eine Anleitung, wie man computeraffine Menschen auf die Palme bringt. Ich muss zugeben: Es wirkt. Ich bin schon ganz grantig. Als Geek ist man ständig mit Ignoranz konfrontiert. Nein, der Internet Explorer ist ein furchtbarer Webbrowser. Nein, Computerspiele sind nicht nur für Kinder. Und nein: Die nervigen Ewoks sind das Allerschlimmste an „Star Wars“! Warum ist das so schwer zu verstehen? So, jetzt ist mein Kasterl gefüllt, jetzt werde ich mir zur Beruhigung ein paar YouTube-Videos anschauen. Vielleicht gibt es ja eines, wo den Ewoks etwas Böses passiert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige