Beisl

Der steirische Gourmet

Steiermark | aus FALTER 19/10 vom 12.05.2010

Rolle vorwärts

Beisltest: Wolfgang Kühnelt

Die Reitschulgasse wird immer mehr zur einigermaßen anspruchsvollen Fast-Food-Meile. Nicht alle Experimente gehen dabei gut, so konnte sich etwa das Samowar mit seiner Spezialisierung auf Blinis nicht halten. An derselben Stelle zieht demnächst Rick’s Café ein. Einige gesundheitsbewusste und umweltbewegte Menschen rund um den Projektentwickler und Geschäftsmann Andreas Schaden probieren es nun auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit dem roRo’s. Das Lokal ist mit Schaukelstühlen originell eingerichtet und während der Probephase auch noch nicht wirklich überlaufen. Als Slogan hat man sich den Spruch „rockin’ fine food“ ausgedacht. Das Konzept: Aus dem Mehl von zehn verschiedenen Keimlingen werden Rollen geformt und mit verschiedenen Zutaten gefüllt.

Die meisten „rockigen“ Rollen („roRos“) werden kalt serviert, es gibt aber auch ein paar Exemplare, die als warme Mahlzeit durchgehen. Die frisch gefüllten Rollen sind


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige