Tipps

Heinrich-Heine-Abend mit Udo Samel und vier Küssen

Lexikon | aus FALTER 20/10 vom 19.05.2010

Der deutsche Schauspieler Udo Samel, bekannt nicht zuletzt aufgrund zahlreicher Filmrollen, ist seit 2004 Ensemblemitglied des Burgtheaters. Im Akademietheater gestaltet er zusammen mit dem Berliner Kuss Quartett einen Abend im Zeichen des Spätromantikers sowie Romantik-Überwinders Heinrich Heine (1797–1856). Auf dem Programm steht zunächst das lyrische Frühwerk „Buch der Lieder“ (1827), in dem der Dichter noch vorrangig mit unglücklicher Liebe kämpfte. In der ebenfalls auszugsweise zu hörenden Verssatire „Deutschland. Ein Wintermärchen“ (1844) war er zum scharfzüngigen Kritiker der politischen und kulturellen Zustände in Deutschland geworden. Das Kuss Quartett spielt dazu Musik von Robert Schumann und Felix Mendelssohn-Bartholdy. SF

Akademietheater, Di 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige