Tipps

„Lola Montez“, Ophüls‘ letztes Meisterwerk

Lexikon | aus FALTER 20/10 vom 19.05.2010

Das letzte Meisterwerk von Max Ophüls, eine große Kinoerzählung der dramatischen Lebensgeschichte der Tänzerin Lola Montez. „Einer der schönsten und wichtigsten europäischen Filme der 1950er Jahre“, bemerkte die Kritikerin Frieda Grafe, „der wie kein anderer die Auflösung des alten Darstellungsraums durch Farbe, Cinemascope und Stereoton reflektiert.“ Vielleicht auch deshalb geriet „Lola Montez“ seinerzeit zu einem Flop an der Kinokasse, wurde neu synchronisiert, gekürzt und noch weiter gekürzt. Vor ein paar Jahren stellten das Filmmuseum München und die Cinématheque de Luxembourg den Film mit Martine Carol, Adolf Wohbrück, Peter Ustinov, Oskar Werner u.a. in einer vorbildlichen Rekonstruktion der deutschen Sprachversion wieder her. MO

Filmmuseum, Do 21.00 (OmenglU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige