Neue Bücher

Lexikon | aus FALTER 20/10 vom 19.05.2010

Kurz besprochen:Island und andere Katastrophen

Kriminalroman

Hallgrímur Helgason: Zehn Tipps, das Morden zu beenden … Deutsch v. Kristof Magnusson. Tropen, 271 S., € 20,50

Dieser Roman rockt! Zumindest zwei Drittel lang. Einen kroatischen Auftragskiller aus New York verschlägt es auf der Flucht vor dem FBI nach Island, wo er sich als amerikanischer Fernsehpriester ausgibt, bis seine Tarnung auffliegt. So gerät er in die Fänge von religiösen Eiferern, die sich dann aber doch als ziemlich bürgerlich erweisen.

Dieser entwurzelte Ich-Erzähler mit dem Spitznamen „Toxic“ schleudert uns mit aberwitzigen Formulierungen und einer dicken Portion Nihilismus in eine wilde Screwball-Comedy. Nebenbei entwirft Helgason aus „kroatischer“ Sicht ein herrlich rotziges Porträt dieses seltsamen Landes im Nordatlantik: „Der isländische Sommer ist wie ein Kühlschrank, den man sechs Wochen offen lässt. Das Licht ist die ganze Zeit an und das Gefrierfach taut, aber richtig warm wird es nie.“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige