Tipps

Die Menschenrechtssituation in den USA

Lexikon | aus FALTER 21/10 vom 26.05.2010

Trotz der führenden Rolle bei der Etablierung von Menschenrechten werden die Vereinigten Staaten auch selbst regelmäßig in den Berichten von Amnesty International als schwarzes Schaf angeführt. Die amerikanische Politologin und Juristin Helen Stacy beleuchtet in ihrem Referat „Europe’s Influence on U.S. Human Rights Policy“ den Einfluss Europas auf die Menschenrechtssituation in den USA. Danach diskutiert sie mit dem langjährigen Washington-Korrespondenten des ORF, Eugen Freund, und dem UN-Menschenrechtsbeauftragten Manfred Nowak. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und wird moderiert von Karin Lukas (Ludwig Boltzmann Institut). Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten: publiclecture.human-rights@univie.ac.at. BK

Universität Wien, Marietta-Blau-Saal Fr 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige