Tipps Pop

Neue Tonträger aus dem lokalen Popunderground

Lexikon | aus FALTER 21/10 vom 26.05.2010

Rock’n’Roll heißt scheinbar immer noch, die Nacht zum Tag machen zu müssen. Wer nämlich am Mittwoch im Flex dabei sein will, wenn die deutsch-österreichischen Indierocker Gary um den Schauspieler Robert Stadlober ihr neues Album „One Last Hurrah For The Lost Beards Of Pompeji“ präsentieren, muss bis knapp nach Mitternacht ausharren. „Band on stage: 00:30“ heißt es am selben Ort auch einige Tage zuvor schon bei Petsch Moser am Freitag. Die Wiener haben ebenfalls ein neues Album vorzustellen. „Johnny“ rockt in gewohnter Qualität, die deutschsprachigen Texte sind eigenwillig und interessant. Ein Herz für die werktätige Bevölkerung zeigen lediglich die jungen Dance-Rocker Pilots, die ihre Debüt-EP „Our Taxidermic Tongues“ am Mittwoch bereits deutlich vor Mitternacht im Chelsea präsentieren. GS

Flex, Fr 0.30 (Petsch Moser); Chelsea, Mi 21.30 (Pilots); Flex, Mi 0.30 (Gary)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige