Tipp

Vielen Dank für die Blumen

Lexikon | Lisa Kiss | aus FALTER 21/10 vom 26.05.2010

Koko, der Bär mit der einzigartigen Nase, möchte seine Freundin Kiri überraschen. Am Morgen macht er sich also auf die Suche nach einer prächtigen Blume. Mit einem Wasserkrug unter dem Arm durchstreift der kleine Bär das Traumland, doch leider sind Blumen hier nicht zu finden. Jedoch trifft er auf so manch skurrilen Weggefährten: einen Hasen mit Wecker, einen Hund mit Turban und einen weißen Vogel. Der befindet sich in einer misslichen Lage, aus der ihn Koko befreien kann. Als Dank versinkt das Figurentheaterspiel „Koko und der weiße Vogel“ schließlich in einem wahren Blumenmeer. Durch das Theaterstück für Kinder ab drei Jahren führt die Stimme von Karl Ferdinand Kratzl.

Figurentheater Lilarum, Fr 15.00, Sa, So 14.30, 16.30 (bis 13.6.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige