Menschen

Klappe halten!

Lexikon | I. Brodnig, J. Gepp, B. Kern, F. Obkircher | aus FALTER 21/10 vom 26.05.2010

Können Sie sich noch an Pavement erinnern? Die Slacker-Heroen der 90er-Jahre kamen im Rahmen ihrer triumphalen Reunion-Tour auch nach Wien – und bespielten vergangenen Freitag die Arena. Genau genommen war’s Ex-Pavement-Frontmann Stephen Malkmus samt leicht modifizierter Bandbesetzung. Vor selbigem verneigte sich die Wiener Indie-Szene mit artigem Mithüpfen und Mitwippen. Songs wie „Shady Lane“ und „Cut Your Hair“ haben über die Jahre keineswegs Staub angelegt, und die Band wirkte frisch, als wäre sie nie weggewesen. Einzig Gitarrist Spiral Stairs musste seine etwas hoch gewordene Stirn unter einem Kapperl verstecken. Muss man verstehen: Als diese Band zum Ruhm aufstieg, stand (gerade) noch die Berliner Mauer.

Am Dienstag stand der deutsche Techno-Großmeister Sven Väth nach zwei Jahren Abstinenz wieder vor den DJ-Pulten im Flex, Väth kommt gern nach Wien, weil hier ein Gig für ihn auch immer mit einem Familienbesuch verbunden ist. Der Frankfurter Veteran ist mit einer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige