Mogulpackung

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 21/10 vom 26.05.2010

Gute Recherche? Döpfner macht die Töpfe auf

Der Axel-Springer-Verlag will guten Recherchejournalismus künftig stärker fördern und stellt dafür einen Sonderetat in der Höhe von einer Million Euro auf. Mitarbeiter aller Springer-Titel, zum Beispiel der Zeitungen Welt und Bild, können um Zuschüsse für aufwendige Recherchen ansuchen. „Wir müssen den Lesern unserer Zeitungen und Zeitschriften und den Nutzern unserer Online-Angebote noch mehr Geschichten und Informationen bieten, die so nur bei uns zu finden sind“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Mathias Döpfner. Diese Maßnahme ist freilich auch eine gute Werbung für den Axel-Springer-Verlag. Nicht zuletzt lautet ein Credo der PR-Branche: „Tue Gutes und rede darüber.“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige