Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Mailos

Kolumnen | Heidi List | aus FALTER 21/10 vom 26.05.2010

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Ich habe das dritte Mal Angina in dieser Saison. Heuer hat niemand auch nur einen Funken einer Chance auf Erholung. Oder gar auf Frühlingsgefühle, auf jene Erleichterung, die sich immer nach einem langen Winter einstellt. So als wäre einem jemand von den Zehen wieder heruntergestiegen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Der Sex findet gerade gesellschaftspolitisch nicht statt. So im Privaten wird der wohl schon wo gemacht, wahrscheinlich. Aber dieses Jahr fällt der Mai als gemeinsamer Libidomonat aus. Als die Zeit der Leichtigkeit, direkt nach den Allergien und direkt vor den Hitzekreislaufkollapsen. Dafür sorgen der miesepetrige Dauerregen und Temperaturen für ungeile Strumpfhosen unter den Beinkleidern.

Wie wird das weitergehen? Menschen, die sich verliebt hätten, verrotten in ihren Wohnungen, ohne sich kennengelernt zu haben. Menschen, die sich trennen sollten, bleiben ein weiteres ödes Jahr zusammen, weil die kurze Libidoreflexion des Mai ausfällt. Wir stagnieren. Das ist die wahre Krise, meine Herrschaften. So, jetzt hau ich mich vor die Glotze, ist eh schon Mittag.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige