Tipps

Neue Bücher über Zadek und Manker

Lexikon | aus FALTER 23/10 vom 09.06.2010

Paulus Manker hat am Sonntag viel zu tun. Am Vormittag ist er mit Kollegen im Akademietheater im Einsatz, wo in einer Matinee der dritte Teil der Memoiren von Peter Zadek (1926–2009) präsentiert wird; der Band „Die Wanderjahre“ (Kiepenheuer & Witsch) umfasst die letzten drei Jahrzehnte des Regisseurs. Abends ist Paulus Manker dann wieder bei einer Buchpräsentation engagiert – diesmal als Sohn und Autor: Im k.k. Post- und Telegrafenamt hinter der Börse stellt er im Rahmen eines Abendessens den opulenten Band „Spurensuche“ (Verlag Christian Brandstätter) vor, den er über seinen Vater, den Bühnenbildner, Regisseur und langjährigen Volkstheaterdirektor Gustav Manker (1913–1988), geschrieben hat. Wk

Akademietheater, So 11.00; k.k. Post- und Telegrafenamt, So 18.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige