Kunst Tipp

Ein Rummelplatz im Kunstverein

Steiermark | aus FALTER 23/10 vom 09.06.2010

Frisch von einem Aufenthalt in Los Angeles zurück, setzt Maruša Sagadin zur Kritik unserer ökonomisierten Lebenswelt auf feinsinnige Affirmation und baut für ihre Schau Zitate aus dem Sport- und Funsektor zusammen als wäre eine Welt aus werbewirksamen Oberflächen auszustatten. Zur Arbeit „Everybody Says Hi to Hans Because Hans Says Hi to Everybody“ gehören noch Collagen, die postmoderne Architekturen und Texte Sagadins zusammenbringen. Videoarbeiten, in denen sich die Künstlerin Anna Witt mit Jugendkultur oder mit radikalen Gedanken von Passanten zur Veränderung der aktuellen Situation im Besonderen auseinandersetzt, komplettieren die unbedingt sehenswerte Ausstellung zu einem abenteuerlichen Ganzen. UT

Grazer Kunstverein, bis 21.6.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige