Der andere Blick auf den schwarzen Kontinent

Medien | aus FALTER 23/10 vom 09.06.2010

Zahlreiche Medienplattformen versuchten in den vergangenen Wochen, neue, andere Bilder von Afrika zu zeigen.

„Ke Nako – Afrika jetzt!“ ist ein Festival für „positive, überraschende und differenzierte Bilder aus unserem Nachbarkontinent“. Die Plattform wird von der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (ADA) und dem Institut vidc getragen. Eine Ausstellung im MQ eröffnet am 8. Juni. Bis zum Ende der WM gibt es Public Viewing, Fanzonen, Konzerte und zahlreiche Veranstaltungen. www.kenako.at

Kaptransmissions ist ein Onlinejournal, das die WM mit Hintergrundberichten aus Gesellschaft, Kultur, Sport und dem Alltag Afrikas begleitet. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf Südafrika, die Autoren sind international. www.kaptransmissions.org

www.theroadto2010.com ist ein Blog, das zwei Journalisten auf einer langen Landreise quer durch Afrika begleitet hat (Auszüge davon erschienen als Serie in der Presse). Mittlerweile sind die beiden in Südafrika angekommen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige