Afrikas Europa

Stadtleben | aus FALTER 23/10 vom 09.06.2010

In welchem Land findet die erste WM Afrikas statt? Jedenfalls in keinem, wo man die Wirklichkeit nur schwarz und weiß malen kann. Sieben Bilder aus Südafrika

Reportage: Christoph Chorherr

1. Der Doppeldecker

Zwei Flügel tragen das Land. Aber die beiden haben fast nichts miteinander zu tun; es gibt zwar Verbindungen, aber die sind sehr dünn. Der „obere“, das war und ist das weitgehend weiße Südafrika. Erste Welt. Industrienation. Wenn schon nicht Reichtum, so doch ausreichend Wohlstand. Gute Schulen, beste Krankenversorgung, Haus mit Pool, Garten und Bediensteten, sicherer Job bei Banken oder Rohstoffunternehmen oder einem jener globalen Akteure von Toyota bis Coca-Cola, die in Südafrika produzieren.

Der „untere“ Flügel ist fast ausschließlich schwarz.

Er lebt im Township, und dieses ist zumindest doppelgesichtig. Da springt uns Europäern eine Armut ins Auge, die sprachlos macht: Statt die Wellblechhütten, die extrem hohe Arbeitslosigkeit, die mangelnden Sanitäreinrichtungen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige