Zehnte Ausgabe des Frequency Festivals

Extra | Gerhard Stöger | aus FALTER 24/10 vom 16.06.2010

You wanted a hit: LCD Soundsystem rocken St. Pölten

Das Frequency ist die Wanderveranstaltung unter den großen Popfestivals des Landes. Im Sommer 2001 hat es in der Wiener Open-Air-Arena klein und beschaulich begonnen, seine zehnte Auflage erlebt das Festival heuer an seiner dritten Location, dem Green Park in St. Pölten.

Von 2002 bis 2008 pilgerte die junge FM4-Hörerschaft auf den Salzburgring. Das Ambiente war zwar imposant, das Gelände aber nur sehr bedingt festivaltauglich. Nicht nur einmal schrammte das Frequency haarscharf am Ausnahmezustand vorbei, von eingestürzten Brücken reichte das Angebot des Schreckens bis zu Autos, die auf den Parkplätzen im Schlamm versanken.

Alle Jahre wieder war erst nach dem letzten Konzert klar, ob man sich auf einige Tage Festivalspaß oder doch wieder auf einen Belastungsgrenzen testenden Abenteuer urlaub mit Musikbeschallung eingelassen hatte. 2009 schlug das Frequency seine Zelte erstmals in St. Pölten auf. Die hartgesottenen Adrenalinjunkies


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige