Tipps

Remember Artmann: Hommage an H.C.

Lexikon | aus FALTER 25/10 vom 23.06.2010

Am 4. Dezember jährt sich der Todestag des großen österreichischen Dichters H.C. Artmann zum zehnten Mal. Das Kabinetttheater in der Porzellangasse, das dem Autor stets verbunden war, hat aus diesem Anlass die Artmann-Hommage „Kleine Taschenkunststücke“ auf den Spielplan gesetzt. Der von Julia Reichert gestaltete Abend besteht aus zwei Uraufführungen und zwei Repertoireraritäten. Uraufgeführt werden „Ein tarockes Stück“ (1953) und „Progetto di una pantomima nel prato dei gesuiti a Vienna“ (1963), wiederaufgenommen die Minidramen „Der weiße Hirsch“ (1961) und „Punsch und Judy“ (1966). Letzteres wurde 1994 von Olga Neuwirth vertont. Reservierung ist anzuraten. Wk

Kabinetttheater, Do 24.6. 20.00 (Premiere), So 17.00, Di bis Do 20.00 (bis 4.7.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige