Der Rasenhase

WM-Topmodels

Stadtleben | aus FALTER 25/10 vom 23.06.2010

Thierry Henry

Dass Frankreichs Trainer Raymond Domenech einen an der Waffel hat, wussten wir schon länger. Absolut inakzeptabel ist aber, welche Spieler er bei der WM aufs Feld schickt – und welche nicht. Gegen Uruguay wurde Thierry Henry erst in der 71. Minute eingewechselt, das Spiel gegen Mexiko durfte der Stürmer nur von der Bank aus beobachten. Das ist nicht nur eine Frechheit, weil Henry ein Ballzauberer ist – nein, er geht uns auch optisch ab. Henry ist eine wahre Freude fürs Auge. Was denkt sich Domenech nur bei seiner Aufstellung? Wir wollen Rasenhasen sehen. Oder glauben die Teamchefs etwa, wir schauen uns die 90 Minuten nur aus sportlichen Gründen an?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige