Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 25/10 vom 23.06.2010

Öffi-Urlaub

„Bereits jede sechste Urlaubsreise wird mit Bahn oder Bus gemacht“, jubelt der Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Tatsächlich gehen die Österreicher vermehrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf Reisen. Seit 2005 ist die Zahl um ein Drittel auf 1,4 Millionen sogenannte Haupturlaubsreisen mit Bahn oder Bus gestiegen. Zum Vergleich: Fünf Millionen werden mit dem Pkw, 2,7 Millionen mit dem Flugzeug angetreten.

Verkehrssicherheit

Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) hat wieder seinen Verkehrssicherheitspreis „Aquila“ für kleine, punktgenaue regionale Initiativen vergeben. Sieger in der Kategorie Städte & Gemeinden ist Lustenau mit dem Projekt „Kinder mobil. Anders unterwegs“, bei dem Eltern dazu motiviert wurden, ihre Kinder wieder vermehrt zu Fuß, per Bus oder mit dem Fahrrad in die Schule zu schicken, anstatt extra das Auto zu starten. In der Kategorie Bildungseinrichtungen setzte sich die VS Hermann-Gmeiner-Schule Hinterbrühl mit „Verkehrserziehung einmal

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige