Mehr davon:Weingarten-View

Stadtleben | aus FALTER 25/10 vom 23.06.2010

Am oder im Weingarten sitzen ist wunderbar. Die allermeisten Heurigen und Buschenschänken in Wien werden diesem Grundbedürfnis längst nicht mehr gerecht, da ihnen das weingartenmäßige Hinterland verkleingärtnert wurde. Schande! Gerade in vergangener Zeit bemerkt man wieder ein verstärktes Bewusstsein für die Vineyard-Location bei Buschenschänkern und auch Loungern.

Weingut am Reisenberg Einst der schönste Heurige Wiens, wurde er dann zur Lounge umgebaut. Jetzt also Loungesofas, Teakholzmöbel und offener Kamin statt Bankerl, Prosecco statt Gspritzter. Der Blick ist nach wie vor hinreißend, das Schnöselaufkommen schon halt auch groß.

19., Oberer Reisenbergweg 15, Tel. 320 93 93, geöffnet laut Online-Aussteckkalender, www.weingutamreisenberg.at

Wagner im Preysl Paradebeispiel des neuen Heurigengrooves: Wolfgang Wagner, beseelter Quereinsteigerwinzer, schenkt mitten im Weingarten aus, zu seinen erstklassigen Gemischten Sätzen gibt’s tolle Happen.

19., Ried Preussen/Cebotariweg, Tel. 0664/510 38 13, Mai bis Oktober am ersten Wochenende (Fr–So) des Monats ab 15 Uhr

Wiltschko Der einzige Heurige am Maurer Kadoltsberg, dafür umso hübscher gelegen. Vom Design her überaus modern, schöner Garten in die Weingärten hinein. Kulinar-Programm eher klassisch.

23., Wittgensteinstr. 143, Tel. 888 55 60, Mo–Sa 14–24, So, Fei 11.30–24 Uhr, www.weinbau-wiltschko.at

Zawodsky Der schönste unter den „regelmäßigen“ Heurigen der Stadt. Traumhafter Garten mit Obstbäumen, hinreißender Blick auf die Ried Thorsäulen. Anderes „urbanes“ Publikum.

19., Reinischg. 3, Tel. 320 79 78-2, Mo, Mi–Fr 17–24, Sa, So 14–24Uhr, www.zawodsky.at

Leitner Ein skurriler Hüttenheuriger in einer Baracke in den Weingärten am Wilhelminenberg. Deftige Hausmannskost, grandioser Blick.

16., Sprengersteig 68, Tel. 480 01 39, Di–Fr 17–23, Sa 16–23, So 16–22 Uhr, www.weinbau-leitner.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige