Was soll das?

Steiermark | aus FALTER 25/10 vom 23.06.2010

Die Botschaften der steirischen Wahlplakate: Künstler und Politologen erklären, was sie bedeuten

Expertenhearing: Gerlinde Pölsler

Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) von hinten, ein achtjähriges Schulmädchen statt ÖVP-Chef Hermann Schützenhöfer: Eben haben die steirischen Großparteien das Land mit ihren Wahlplakaten zugepflastert. Welche verschlüsselten Botschaften in den Wahlplakaten stecken und ob diese auch wirklich so wie gewünscht rüberkommen, das haben für den Falter zwei Politikexperten und drei mit Bildsprache bestens vertraute Künstler analysiert: Sieglinde Rosenberger, Professorin am Institut für Politikwissenschaft an der Uni Wien, der Wiener Politikberater Thomas Hofer, die aus dem Iran stammende und in Graz lebende Fotografin Maryam Mohammadi sowie das Grazer Künstlerkollektiv G.R.A.M., bestehend aus Günther Holler-Schuster und Martin Behr.

Voves’ andere Seite

„Der SP-Chef muss aufpassen, dass ihn Erwin Pröll nicht klagt“, erinnert Politikberater Hofer an


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige