Saison der Unbedachten

Lexikon | Joachim Schätz | aus FALTER 26/10 vom 30.06.2010

Agenten am Karlsplatz, Bürgerbestrafung in der Josefstadt: Das Sommerkino ist los

Die WM ist bereits über der Halbzeit. Der Übergang in die fußballfreie Zeit lässt sich allerdings glimpflich gestalten: Wer gern inmitten einer Menschenmenge unter freiem Himmel auf eine Bildfläche starrt, kann vom Public Viewing fließend zum Sommerkino wechseln. Die Saison für Open-Air-Projektionen hat längst begonnen und reicht bis in den September hinein. Das Angebot reicht vom Nachspielen unlängst im Kino gelaufener Titel (wahllos im „Kino im Schloss“ in Schloss Neugebäude; pointierter im Sommerkino der Arena) bis zu ambitionierten Initiativen wie dem Kurzfilmfestival „espresso“: Im Garten des barocken Gartenpalais Schönborn werden bei freiem Eintritt Kurzfilmprogramme gezeigt und in Publikumsgesprächen mit den anwesenden Filmschaffenden diskutiert. Und während sich der Rathausplatz unter der irreführenden Bezeichnung „Film Festival“ ein weiteres Mal in einen Touristenmagneten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige