Neue Bücher

Kurz besprochen:Südafrika kann mehr als bloß Fußball-WMs austragen

Lexikon | aus FALTER 26/10 vom 30.06.2010

Thriller

Roger Smith: Blutiges Erwachen. Aus d. Engl. v. Jürgen Bürger u. Peter Torberg. Tropen/Klett-Cotta, 357 S., € 20,50

Wer glaubt, in Südafrika sei man seines Lebens nicht sicher, wird hier gnadenlos bestätigt. Am Ende sind fast alle Protagonisten tot, aufgeschlitzt von einem Psychopathen. Die Gedärme quellen, das Blut spritzt, die Sprache passt dazu. Keine Hoffnung, egal ob man im Ghetto lebt oder in einer feineren Gegend von Kapstadt. Fast alle sind drogenabhängig und/oder verrückt und handeln absolut rücksichtslos. Der Rest ist Opfer. Ein Ex-Model nutzt den Überfall auf ihren reichen und (natürlich) mit Waffen und Söldnern handelnden Mann, um ihn loszuwerden und den Mord den Entführern in die Schuhe zu schieben. Die Gangster nehmen Rache. Ein Ex-Cop und -Söldner scheint der Einzige zu sein, der die Spirale der Gewalt stoppen könnte, erweist sich jedoch als „feige“, weil er noch Skrupel hat.

Ob Smith übertreibt? Schwer zu sagen. Es ist zu befürchten, dass er vor


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige