Kurz und klein

Meldungen

Medien | aus FALTER 26/10 vom 30.06.2010

Fachkompetenz im ORF In einem Schreiben appellieren die Redakteure der TV-Magazine des ORF an Generaldirektor Alexander Wrabetz, ihnen einen Hauptabteilungsleiter zu bestellen mit „Fachkompetenz im Magazinbereich“, „Führungserfahrung“ und resistent „gegen jegliche Vereinnahmung“. Zuvor hatten die ORF-Redakteure mehrheitlich Peter Resetarits zu ihrem Wunschkandidaten bestimmt. Als Favoritin des bürgerlichen Finanzdirektors Richard Grasl gilt Lisa Totzauer, die bisher Sendungsverantwortliche der „ZiB 1“ war.

User registrierten sich bereits auf der Dating-Seite „Cupidtino“. Dort treffen sich seit Anfang Juni Apple-Liebhaber und lassen sich verkuppeln. Zugang zur Plattform hat man freilich nur über ein Apple-Produkt.

Journalisten im Gefängnis Die Reporter ohne Grenzen (ROG) feiern ihren 25. Geburtstag, im Juni 1985 fanden die ersten Treffen zur Gründung der Organisation im südfranzösischen Montpellier statt. Heute überwacht ROG die Pressefreiheit in mehr als 150 Ländern und verfasst Berichte, welche Länder besonders repressiv gegen Journalisten vorgehen. 2009 führten diese Liste der Iran, Turkmenistan, Nordkorea und Eritrea an.

Rückkehr ins Fernsehen Es ist eine echte Sensation: Nach einer siebenjährigen Pause kehrt die beliebte Zeichentricksendung „Futurama“ auf die Bildschirme zurück. Die zweite Serie von „Simpsons“-Erfinder Matt Groening war 2003 eingestellt worden, im Vorjahr kündigte US-Sender Comedy Central überraschend an, eine weitere Staffel zu produzieren. Auch heimische Fans können sich freuen: Die 26 Folgen werden ab Herbst auch auf ProSieben ausgestrahlt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige